Schreibt mir was ins Gästebuch sendet mir ein Email
Neuseeland > Rotorua

Rotorua

(13.01.2006) Kia Ora Ihr Lieben,

Heute kann ich gar nicht anders als Euch auf Maori zu begruessen, da ich gestern einiges Neues ueber die Ureinwohner Neuseelands gelernt hab, und immer noch ganz fasziniert von deren Kultur und Traditionen bin. Die Maoris haben hier in Neuseeland (im Vergleich zu den Aborigines in Australien) sehr viele Rechte und sind besonders auf der Nordinsel ziemlich praesent. Vom aeusseren Erscheinungsbild aehneln sie ein bisschen den Ureinwohnern von Hawaii, die ja bestimmt jeder von Euch in etwa vor Augen hat. Sie haben riiiiesige Augen und koennen so laut singen, dass man denkt, vor einem steht ein Hundertmannchor. Weiter erwaehnenswert ist ihre lustige Sprache, die man ueberhaupt nicht in eine bestimmte Kategorie fassen kann, ausser eben, dass sie sich total witzig anhoert. Woerter der Maori finden sich auch nach wie vor in sehr vielen Orts- und Staedtenamen wieder, so z. B. Punakaiki, Papatoetoe, Rotorua, Tauranga, und viele mehr. Gestern Abend hab ich mit Barbara an einem Hangi teilgenommen. Hangi ist die spezielle Art und Weise, wie die Maori kochen, naemlich unter der Erde. Sie legen heisse Steine in die Erde, bauen ein Geruesst aus Aesten darueber und legen Kumara (das sind violette, furchtbar suessschmeckende Kartoffeln), Fleisch und Gemuese zum Garen darauf. Diesem Prozedere durften wir gestern also beiwohnen und natuerlich spaeter auch davon essen, was echt 'ne neue Erfahrung war, vor allem wegen der Kumara ;-( Und vor und nach dem Essen haben wir ganz viel von der Kultur der Maori erfahren, traditionelle Taenze gesehen, Lieder gehoert, ihre Taetowierungen erklaert bekommen, wir sind durch ihr Territorium gefuehrt worden, haben Maori-Woerter gelernt (, die ich aber natuerlich heute schon wieder vergessen hab) und zuguterletzt haben sie auch den Haka fuer uns getanzt, das ist der hier sehr beruehmte Kriegstanz der Maori, und der sieht sooo lustig aus... ich zeig Euch das Ganze mal auf den Bildern.

Abgesehen vom Hangi waren die letzten Tage allerdings gepraegt von Vulkanen, Geysiren, brodelnden Quellen und Schwefelgestank... wir waren und sind immer noch in Rotorua, eine Stadt, in der es so extrem nach faulen Eiern stinkt, dass man am liebsten gleich wieder auf dem Absatz kehrt machen wuerde. Aber es hat sich gelohnt nun doch zwei Tage hierzubleiben, denn ich hab den ersten Geysir meines Lebens gesehen mit einer bestimmt acht Meter hohen Fontaene... das war wirklich total beeindruckend. Dann natuerlich auch die vielen brodelnden Seen und Teiche, fuer die diese Gegend hier beruehmt ist,... das ist schon eine ganz andere Welt und wie Ihr Euch wahrscheinlich vorstellen koennt, auch ganz schoen unheimlich, wenn man weiss, dass unter einem alles kocht und blubbert. Wir haben uns dann vorgestellt, wie es wohl fuer den ersten Maori gewesen sein musste, der hier in die Gegend kam... erst wandert er nichtsahnend durch einen stinknormalen Bush, also Wald, und ploetzlich steht er vor einer mondaehnlichen Landschaft, wo es ueberall brodelt und dampft,... was der da wohl gedacht haben mag?!!!

Heute geht's nun weiter nach Nordwesten, nach Tauranga und an den Mount Manganoui, um den wir morgen herumwandern moechten. Anschliessend haben wir vor, noch ein bisschen die Bay of Plenty, so heisst die Bucht dort, hinauffahren, da die Gegend da oben sehr schoen sein soll.... und ich freu mich eh schon wieder soooo sehr aufs Meer... hab's die letzten Tage doch ganz schoen vermisst (mal gespannt, wie das erst wird, wenn ich wieder im guten alten Schwarzwald bin).

Bilder hab ich uebrigens beschlossen nicht mehr nach Hause zu schicken, da ich wahrscheinlich eh nicht mehr dazu kommen, die Fotos irgendwie auf die Homepage zu platzieren. Es sind ja jetzt nur noch zwei Wochen in Neuseeland, und ich weiss nicht, ob und wie ich waehrend der anschliessenden zwei Wochen Australien Zeit fuers Internet finden werde. Ich hab gedacht, ich mach das lieber alles in Ruhe, wenn ich wieder zu Hause bin. Falls Ihr bis dahin wenigstens ein paar neue Bilder sehen moechtet, koennt Ihr gerne ab und zu mal auf der Homepage von Barbara, mit der ich ja mittlerweile schon einige Wochen gemeinsam reise, vorbeischauen... sie stellt immer wieder ein paar neue Bilder von unseren aktuellen Abenteuern rein. Ihre Homepage ist www.realhomepage.de/members/neuseeland.

Ich melde mich bald wieder und gruesse Euch ganz herzlich aus dem stinkenden Rotorua, Meike :-)))