Schreibt mir was ins Gästebuch sendet mir ein Email
Neuseeland > Onukufarm in Akaroa

Onukufarm in Akaroa

(05.12.2005) Halloele,

erstmal sorry, dass ich meinen Tagebuchschreibrhythmus ein bissel nach hinten ausgedehnt hab, aber es gibt eine gute Erklaerung fuer meine Nachlaessigkeit: ich war von Freitag bis heute auf einer Schaffarm auf der Banks Peninsula, das ist eine wunderschoene Halbinsel in der Naehe von Christchurch. Und natuerlich gibt es auf einer Schaffarm kein Internet.

Vor einer Stunde bin ich nun aber wieder in der Zivilisation (Christchurch) gelandet, und das erste, was ich mache, ist natuerlich, Euch zu schreiben ;-)

Auf der Schaffarm war es so schoen, dass ich mich gleich fuer die Weihnachtsfeiertage dort eingebucht habe... am Samstag war ich Kajakfahren in der Bucht unterhalb der Farm, und ich hab ganz viele Hektordelphine gesehen (die sind relativ klein, werden nur bis zu 1,50m gross). Die Delphine sind oft so nah um mein Kajak herumgeschwommen, dass ich sie haette beruehren koennen... aber das hab ich mich dann doch nicht getraut... da hatte ich zuviel Angst, dass ich umkippen koennte :-)

Am Abend haben wir immer Volleyball gespielt... am Samstag waren wir glaub 20 Leute. Und sonst hab ich noch zwei Wanderungen in den Huegeln dort gemacht... und mir gestern dabei einen ordentlichen Sonnenbrand und einen halben Sonnenstich eingefangen. Hab mir heut gleich mal einen Hut gekauft, dass sowas in Zukunft nimmer passiert. Aber wie Ihr dabei raushoeren koennt, war das Wetter die letzten Tage echt gigantisch... so langsam wird's doch wohl tatsaechlich richtig Sommer!!!!

Heute bin ich nun also wieder in Christchurch gelandet und bleib hier bis Mittwoch. Und am Mittwoch geht's dann (um 7 Uhr in der Frueh!!!!) wieder an die Westkueste nach Greymouth, wo ich Anton und Renate treffen werde, die ich auf der Nordinsel kennengelernt hab und mit denen ich auch die Weihnachtstage verbringen werde... freu mich schon sehr auf die beiden, das wird mit Sicherheit witzig.

Am Donnerstag oder Freitag geht's dann mit Barbara, die ich in Queenstown kennengelernt habe, weiter Richtung Norden. Dort wollen wir gemeinsam durch den Abel Tasman Nationalpark wandern.

So, jetzt seid Ihr fuers erste mal wieder top informiert ueber alles, was die Meike grad so am anderen Ende der Welt macht. Ich hoffe, Euch geht's allen gut und Ihr seid noch nicht ganz eingeschneit ;-)

Ich schicke Euch alle Sonnenstrahlen, die ich finden kann und gruesse Euch natuerlich alle ganz herzlich,

Meike.